Seien wir ehrlich – wer ist schon jederzeit frei von Zweifeln? Zögern und halbherzige Entscheidungen treffen sind absolut menschlich. Es gibt dennoch Situationen, in denen wir voll und ganz hinter einer Entscheidung stehen müssen.

Die Jünger Jesu wurden ebenfalls vor eine Entscheidung gestellt, die ein klares Ja oder Nein verlangte. Und auch sie konnten sich nicht ausmalen, was ein Ja zur Nachfolge letztlich für ihr Leben bedeutete.

Hast du dich schon mal gefragt, was deine Beweggründe waren, Christ zu werden?

In unserer Serie GEH AUFS GANZE geht es darum, ein möglichst ganzheitliches Bild von Jesus zu bekommen. Die sechs Predigten geben Anstoß dazu, keinen Bereich unseres Lebens und des Wesens von Jesus zu vernachlässigen. Wir möchten besser verstehen lernen, wie er war und gleichzeitig entdecken, wie wir selbst ticken, damit wir immer mehr werden können wir Er. Dabei streifen wir u.a. folgende Fragen:

  • Welchen Preis zahle ich für die Nachfolge Jesu und kann ich trotzdem/deswegen von Herzen JA sagen?
  • Was motiviert mich, entscheidende und wichtige Dinge in meinem Leben zu tun?
  • Bin ich wirklich bereit, mich Jesus in all meine Lebensbereiche unterzuordnen und mir etwas sagen zu lassen?
  • Was habe ich und mein Umfeld davon, wenn ich ein Nachfolger Jesu bin?
  • Was traue ich mir durch Jesu Bevollmächtigung zu und welche (unentdeckten) Potenziale entfalten sich dadurch?
  • Wie kann ich durch mein Sein und mein Tun, ein lebendiger Zeuge für Jesu Wirken sein?

10.05. “Entscheidung fürs Ganze – Preis und Gewinn der Nachfolge” (Agnes Hoffmeister)
17.05. “Hätte, hätte – Liebe als Motivator” (Matthias Kiehl)
24.05. “Für den König – Vertrauen und Gehorsam einüben” (Melissa Sailer)
07.06. “Mir nach – Lernen durch Vorbild” (Nathanael Hassel)
14.06. “Auf Schatzsuche – Meine Potenziale entdecken” (Tobias Breimaier)
21.06. “Sein oder Nichtsein – Leben als lebendiger Beweis” (Marcus Breimaier)

Herzliche Einladung bei unseren Online-Gottesdiensten dabei zu sein!
So geht’s.

Wie kann “GEH AUFS GANZE” ganz praktisch in meinem Alltag aussehen?

Mit dieser Frage möchten wir dich nicht allein lassen. Deshalb starten wir eine Mitmachaktion, die dich einlädt aktiv zu werden:

Nimm dir im Zeitraum unserer Predigtserie vom 10. Mai bis 21. Juni vor, etwas zu tun, was Du bisher noch nicht gemacht hast. Vielleicht hast Du Dich bisher nicht getraut oder Dir fehlte scheinbar eine Gelegenheit. Hier ein paar Anregungen:

  • Sei besonders aufmerksam für Menschen, die etwas suchen: z.B. den richtigen Weg, den Chip für den Einkaufswagen oder das Nelkengewürz, das sich im Laden nicht finden lässt. 
  • Lächle den Menschen, die dir begegnen, einfach zu.  
  • Stelle eine schöne Dose ins Büro oder das Treppenhaus und bitte Kollegen oder Nachbarn, ihre roten Münzen einzuwerfen. Am Ende der Serie überweist du das Geld einer gemeinnützigen Organisation .
  • Behandele Ältere äußerst zuvorkommend: sage Ihnen etwas Nettes, halte Ihnen die Tür auf, frage, ob du etwas für sie tun kannst.
  • Schreibe einem Arbeitskollegen, Freund oder deinen Verwandten einen netten Gruß.
  • Wenn du einkaufen gehst oder mit dem Auto unterwegs bist, lass jemanden vor.
  • Bete für eine gute Begegnung mit einem Obdachlosen und lass dich überraschen, was passiert.
  • Schenke deinem Paket-Boten, der Thekenverkäuferin oder dem Busfahrer eine Tafel Schokolade und bedanke dich für ihren/seinen “systemrelevanten” Dienst.

Halte in den kommenden Wochen die Augen und das Herz offen und ermutige andere, in dem du deine Aktion fotografierst und mit dem Hashtag #gehaufsganzebmg bei Instagram oder Facebook (öffentlich sichtbar) postest oder zur Veröffentlichung an newsletter@bmg-leonberg.de schickst. 

Wenn du auch eine „Geh aufs Ganze“ Karte möchtest, kannst du deine Adressdaten einfach per eMail an Renate Rupp durchgeben, dann bekommst du eine per Post zugeschickt.

Und jetzt viel Spaß beim MUTigen Umsetzen!

Dein Geh-aufs-Ganze-Team der bmg

© 2020 - bmg Leonberg | Impressum | Datenschutz | Anmelden